Winteranlass


Winteranlass vom 13.11.2018

Vortrag über das Ärztefon von Reto Bissig, Geschäftsführer Ärztefon 

Gut 130 Mitglieder der Vereinigung Aktives Alters Wallisellen und einige Gäste trafen sich im gut gefüllten Singsaal des Schulhauses Bürgli Mitte zum traditionellen Winteranlass. Nach der Begrüssung durch den Präsidenten Robert Hofmann orientierte dieser über aktuelle Themen und Tätigkeitsbereiche des Vorstandes. Erfreut konnte er vermelden, dass unsere Bemühungen, den Vorstand zu verjüngen, Früchte getragen haben. Mit Doris Kobel, Arthur Alig, Markus Bienz und Rolf Lehmann konnten vier kompetente Vorstandsmitglieder gewonnen werden, die sich an der kommenden GV zur Wahl stellen.

Erfreulich ist auch die Feststellung, dass die aktualisierte Broschüre «Angebote und Dienstleistungen für Seniorinnen und Senioren» erschienen ist. Weniger Fortschritte machen wir in unseren Bemühungen, dass das Altersleitbild von Wallisellen dringend überarbeitet und den zukünftigen Herausforderungen angepasst werden sollte. Aus Sicht des AAW Vorstandes gewinnt jedes Leitbild an Bedeutung, wenn darauf basierend in einem Konzept genau ausformuliert wird, was konkret damit erreicht werden soll. Mit der Bereitstellung eines Konzeptes wird eine theoretische wie empirische Basis für die Erarbeitung eines Handlungsplanes geschaffen, der bei der praktischen Umsetzung eines Leitbildes von grösster Bedeutung ist. Ein Handlungsplan der so konkret wie möglich angibt, was von wem, wozu und evtl. wie erreicht werden sollte, schafft Klarheit und Transparenz.

Im darauffolgenden Referat sprach der Geschäftsführer des «Ärztefon» , Reto Bissig, über die Zusammenfassung der Rufnummern der medizinischen Notfalldienste im Kanton Zürich unter der Nummer 0800 33 66 55. Einfach zu merken, sind die Zahlen 3 6 5 die Tage eines Jahres und stehen für die 365 tägige Einsatzbereitschaft dieser Rufnummer. Während 24 h ist sie die erste Anlaufstelle für medizinische Fragen und nicht lebensbedrohliche Notfälle. Die Nummer ist kostenlos und die fachlich geschulten Mitarbeiter beraten und vermitteln situativ zu Apotheken, Ärzten, Spitälern oder Ambulanzen.

Nach dem kurzen Umbau des Saales wurde traditionell Glühwein, Christstollen oder Zopf offeriert, Gelegenheit zur Diskussion und Gedankenaustausch.


Zum Abschluss machte Robert Hofmann noch aufmerksam auf den ersten AAW Stammtisch im Bistro Wägelwiesen, dar am 20.11.18 zwischen 14.00 und 16.00 Uhr stattfindet. Weitere Daten sind jeweils Dienstags 18.12.18, 15.01.19, 19.02.19, 19.03.19.